Wozu RSS-Feeds?

Mit RSS-Feeds kannst Du z.B. Änderungen auf einer Website abonnieren. Du kannst Dich also benachrichtigen lassen, wenn neue Artikel, Predigten oder Gemeindebriefe auf unserer Website veröffentlicht werden. Dazu musst Du Dich nirgends registrieren und keine Mailadresse hinterlassen. Die abonnierten Infos kannst Du per E-Mail erhalten oder mit dynamischen Lesezeichen im Webbrowser empfangen.

Ob eine Seite RSS-Feeds bereitstellt, kannst Du am typischen Logo erkennen: 

Je nach Browser oder Mailprogramm muss evtl. noch ein entsprechendes Add-on nachinstalliert werden, um die RSS-Feeds lesen oder verwalten zu können. Einfach im jeweiligen Store nach "feed reader" suchen oder im Internet nach eigenständigen Feed-Aggregatoren.

» Chrome

» Edge

» Firefox 

 

RSS-Feed in Outlook einbinden

Neben den üblichen Ordnern wie Posteingang, Postausgang, Gesendete Elemente, gibt's auch einen (nicht löschbaren) Ordner namens RSS-Feeds. Um den RSS-Feed in Dein Outlook einzubinden benötigst Du zunächst die URL des betreffenden Feeds. Diesen bekommst du wie folgt:

  1. Rechtsklick auf das RSS-Feed Symbol, und im Kontextmenü „Link-Adresse kopieren“
  2. Wechseln zu Outlook, dort zum Ordner RSS-Feeds
  3. Rechtsklick auf den RSS-Feed Ordner in Outlook, und dort im Kontextmenü: „Neuen RSS-Feed hinzufügen“
  4. Im folgenden Fenster den Link einfach per STRG + C einfügen

Von nun an wird der neue RSS-Feed mit Deinen Outlook-Ordnern synchronisiert und Du erhältst alle abonnierten News.